SHG-TGD

Tugen­den gegen Depres­sio­nen”

Wir tref­fen uns don­ners­tags,
von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr,
in den Räum­lich­kei­ten der Frie­dens­kir­che,
Rhein­fähr­stra­ße 40, 41468 Neuss Uedes­heim

… bit­te vor­her Kon­takt auf­neh­men.

Die Selbst­hil­fe­grup­pe erhebt nicht den Anspruch
eine pro­fes­sio­nel­le Psy­cho­the­ra­pie zu erset­zen!

 

Im April 2018 grün­de­te ich die Selbst­hil­fe­grup­pe “Tugen­den gegen Depres­sio­nen”. Wie es bereits der Name unse­rer Grup­pe her­gibt, beschäf­tig­ten wir uns einer­seits mit den “guten alten Tugen­den” und pus­ten ihnen den Staub ver­gan­ge­ner Tage her­un­ter. [1] Für uns sind die Tugen­den ein sehr gutes „Anti­de­pres­si­va“, wel­ches wir täg­lich ein bzw. zu Her­zen neh­men.

And­rer­seits arbei­ten wir täg­lich im 12-Schrit­te-Pro­gramm, wel­ches ich von der AA, den Anony­men Alko­ho­li­kern auf die Depres­sio­nen hin umge­schrie­ben habe. Getreu einem unse­rer Leit­sät­ze: “Wir wol­len wis­sen, wor­über wir reden”, [2] lesen wir in unse­rer Grup­pe und das nicht nur in der Lite­ra­tur der 12-Schrit­te-Grup­pen. So haben wir erkannt, wie viel Kraft, Mut und Hoff­nung in zahl­rei­chen Büchern steckt und sind mit dem “the­ra­peu­ti­schem Lesen” [3] auf einem guten Weg der Gene­sung.

Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung zur Mit­glied­schaft in unse­rer Grup­pe ist der inni­ge Wunsch, trotz Depres­sio­nen ein glück­li­ches Leben zu füh­ren. Dies bedeu­tet im Sin­ne von “nur für heu­te” ein täg­li­ches Arbei­ten an sich selbst und im 12-Schrit­te-Pro­gramm.

__________
[1] Vgl. Stef­fen Tie­mann, TUGENDEN — Kraft­quel­len für einen star­ken Cha­rak­ter, Brun­nen Ver­lag 2016
[2] das Wis­sen setzt ein Ler­nen und Ver­ste­hen vor­aus
[3] Vgl. Mar­tin Duda, Licht in der Nacht der See­le — Wie Lesen bei Depres­sio­nen hilft, Pat­mos Ver­lag 2018