Klarheit

Klar­heit hilft uns zu erken­nen wer wir sind, was uns wich­tig ist und wohin wir gehen wol­len. Um Klar­heit zu bekom­men, brau­chen wir Wahr­haf­tig­keit und Refle­xi­on. Durch Klar­heit kön­nen wir uns auf das Wesent­li­che im Leben kon­zen­trie­ren. Klar­heit ist das Fun­da­ment für alle wohl­über­leg­ten Zie­le. Sie sind für uns sicht­bar und in Ein­klang mit unse­ren Wer­ten. Klar­heit gibt uns Ori­en­tie­rung und Gewiss­heit für unse­ren Lebens­weg. In Bezie­hun­gen mit unse­ren Mit­men­schen drü­cken wir uns ver­ständ­lich aus und han­deln authen­tisch. Klar­heit dar­über, wer wir sind, macht uns selbst­si­cher und nicht mani­pu­lier­bar. Klar­heit wie ein rei­ner See, der die Wahr­heit spie­gelt. [1]

Wenn man eine Sache mit Klar­heit zu behan­deln ver­mag,
ist man auch zu vie­len ande­ren Din­gen taug­lich.

Johann Wolf­gang von Goe­the (1749 — 1832)

Sich in Klar­heit trai­nie­ren:

Der Klar­heit ver­wand­te Tugen­den:
Zuver­sicht­lich­keit, Red­lich­keit, Offen­heit.

_____
[1] Zit. TUGENDKARTEN zum Nach­den­ken, The Vir­tu­es Pro­jekt TM,
ISBN: 978–3-9503071–4-6 Für mehr Infor­ma­tio­nen:
www.virtuesprojekt.at und www.shirapublishing.com.

Dieser Beitrag wurde unter Klarheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.